ÜBER UNS

Sat Nam! Wir wünschen uns eine lebendige „Sangat“ (Gemeinschaft) für Hamburg! In Hamburg hat sich eine Gruppe Frauen zusammengefunden, um die Arbeitsgruppe Hamburg, die nun viele Jahre ruhte, wieder zu aktivieren. Die AG Hamburg hat um die 400 Mitglieder und zusätzlich gibt es hier natürlich noch viel mehr Kundalini Yoga Lehrende und Praktizierende – Hamburg wird immer noch die Stadt mit den meisten Kundalini Yoga Lehrenden pro Einwohner genannt …


Unser Hauptziel, unser zentrales Anliegen ist es, eine belebte, gelebte „Sangat“ unter allen Lehrenden und Praktizierden wachsen zu lassen. Wir möchten offene Räume schaffen, die zu Begegnung und Austausch einladen. Die Vernetzung und Zusammenarbeit auf gemeinschaftlicher Ebene ermöglichen. Wir freuen uns ganz herzlich über alle hamburger & in der Umgebung lebenden Yoginis und Yogis, die sich diesem Projekt mehr Gemeinschaft – Sangat in Hamburg anschließen möchten.

Zu diesem Zweck beginnen wir jetzt, uns regelmäßig zu treffen und über unsere Aktivitäten und Ideen zu informieren und dazu einzuladen. Es wird dann ein spannender Prozess sein, heraus zu finden, wie wir es am besten und womit schaffen, untereinander in Austausch zu kommen und uns hamburger Kundalinis zu Beteiligung an lebendiger Sangat und natürlich genauso zu weitergehender Vereinspartizipation zu motivieren.

Besonders wünschen wir uns dein Feedback – aus Hamburg und aus allen Bundesländern: Was wünscht du dir von einer Arbeitsgruppe in 3HO, an der du dich aktiv beteiligen würdest? Wie sähe eine Kundalini Yoga Gemeinschaft – Sangat aus, in der du dich zu Hause und eingeladen fühlen würdest, von der du gerne an aktiver Teil wärest? Diese Fragen sind nicht rethorisch gemeint: Bitte schreib uns! Alles was dir zu diesem Thema auf dem Herzen liegt und was du dir wünscht.