FRAUENJAHR 2019 > FLYER FRAUENJAHR 2019

Jeweils Samstag oder Sonntag, 10:00-12:30 Uhr
Anand Yogazentrum, Gertigstraße 20, HH-Winterhude frauenjahr 23.12. ausfällt
Beitrag nach Selbsteinschätzung: 10-35 Euro
Bitte anmelden bei: atma(at)das-anand.de

Alle nachfolgenden Workshops sind Teil des Frauenjahres 2019 veranstaltet von der AG Hamburg:

12. Januar mit Atma Kaur – Zuversicht – im Vertrauen die Zukunft gestalten
Aus deiner Mitte heraus, mit klarem positiven Geist die Zukunft projizieren. Deine Projektion halten, positiv aufladen – loslassen – und empfangen. In diesem Workshop wollen wir gemeinsam überwinden, was uns beengt, blockiert. Festmachen, was uns dahin bringt, die Verbindung zu unserer Quelle zu finden und zu halten und verbunden mit dieser Quelle und einem starken positiven Geist unsere Zukunft nach unserer Vorstellung zu gestalten. Wir üben gemeinsam yogische Techniken und meditieren zum Thema und nutzen dabei auch die dynamische Kraft der Gruppenenergie.

9. Februar mit Amar KaurScham – mehr als ein peinliches Gefühl
Scham ist, wie alle unangenehmen Gefühle, ein Schatten, der uns viel lehren kann. Sie weist den Weg zu Selbstwertgefühl und Selbstachtung. In diesem Workshop werden wir uns mit den vier Quellen der Scham beschäftigen und sie mit Übungen aus dem Yoga und benachbarten Disziplinen bearbeiten. Wir wollen die Scham als hilfreiche Lehrerin schätzen lernen und Selbstwertgefühl und Selbstachtung stärken.

3. März mit Manavdev Kaur und Sonja – Selbstfürsorge – Selbstliebe ins Handeln bringen
Selbstliebe ist die Basis und der Schlüssel zu einem glücklichen Leben mit glücklichen Beziehungen und ganz viel Zufriedenheit. Aber wie geht das mit der Selbstliebe denn eigentlich ganz konkret? Wir wollen in diesem Workshop der Selbstliebe in uns begegnen und ganz persönliche Möglichkeiten finden, mit denen es Dir gelingen wird deine Selbstliebe in den Alltag zu bringen und Selbstfürsorge zu leben. Wir haben eine wunderbare Auswahl an verschiedensten Techniken aus dem Kundaliniyoga und NLP getroffen, mit denen wir der Selbstliebe auf die Spur und ins Spüren zu kommen und sie gut in uns verankern können. Die magische Kraft des Gongs wird uns in einer tiefen Trance über das Unbewusste helfen, Hindernisse loszulassen und uns mit der Liebe zu verbinden.

7. April mit Bachanpal – Angst und Unsicherheit- Erkenne die Bedeutung und finde deinen sicheren Ort
Heutzutage gibt es in unserer Gesellschaft kaum noch Sicherheiten, stattdessen ist ein gesunder Selbstwert wichtig, um Sicherheit aus sich selbst heraus zu entwickeln. In diesem Workshop lernst du, wie man sich mit Hilfe von KY stabilisiert und den sicheren Ort in sich findet. Gezielte Atemübungen, Yoga Übungsreihen für Erdung und Sicherheit, tiefe Entspannung und Meditation helfen dir, besser mit Unsicherheit, Hilflosigkeit und Ängsten umzugehen. Erkenne deinen Selbstwert, lass Unsicherheit und Ängste los, hab Vertrauen zu dir selbst!

4. Mai mit Amar Kaur – Wut + Herz = Courage II
„Wut ist wie ein Ofen, entweder kann sie für dich kochen oder sie setzt dein Haus in Brand.“ Yogi Bhajan
Wir Frauen sind oft nicht gut darin, Wut klar auszudrücken und die Kraft zu nutzen, die darin steckt. Meist haben wir gelernt, dass Wutausdruck „unweiblich“ ist, zu Ablehnung und Abwertung führt. Deswegen unterdrücken, tarnen oder verschieben wir sie. Damit berauben wir uns einer extrem kraftvollen Energie und oft auch der Grundlage einer sinnvollen und notwendigen Auseinandersetzung. In diesem Workshop wollen wir uns unser Verhältnis zur Wut anschauen, mit Kundalini Yoga aktiv mit ihr arbeiten und dabei im geschützten, sicheren Rahmen ruhig auch mal richtig wütend werden, so dass wir kraftvoll in der Welt stehen und bewusst und aktiv mit dieser Energie handeln können. Oder, um mit Yogiji zu sprechen: Wir wollen sie für uns kochen lassen. (Für diejenigen, die bereits am Wut-Workshop während des Frauenjahres 2018 teilgenommen haben: Ich hatte noch so viele Ideen und Material übrig, dies wird ein anderer Workshop zum selben Thema.)

8. September mit Manavdev Kaur und SonjaLoslassen, was wir nicht mehr brauchen
Wir alle tragen ein bißchen zu viel Vergangenheit mit uns herum: alte Konzepte, die heute nicht mehr hilfreich sind, überholte Glaubenssätze, ungeprüfte Wahrheiten, die wir in der Kindheit gelernt haben. Aber auch die Gegenwart, die Gesellschaft bedrängt uns mit ihren Ideen, die wir hier und da übernehmen, obwohl sie nicht zu uns passen. Alles was wir davon nicht mehr brauche, lassen wir in dem Workshop los: mit Hilfe von Kundalini Yoga, NLP und anderen hilfreichen Tools und natürlich mit den transformierenden Vibes der Gong Meditation.

13. Oktober mit Piara Adi KaurÖffe dein Herz
Liebe als Schlüssel zu Toleranz und Mitgefühl. Aber wie andere lieben, wenn wir uns selbst nicht lieben, wertschätzen und ehren? Selbstliebe als Basis für gesunde Beziehungen und ein wertschätzendes und achtsames Miteinander. Gerade wir Frauen sind oft viel zu streng mit uns und achten unsere Grenzen nicht. Lasst uns zusammenkommen in einem wertfreien und geschützten Raum, um gemeinsam das Thema Selbstliebe und Herzöffnung zu erforschen.

2. November mit Nirmal Darshan Kaur – Ich bin! Kontakt zum Höheren Selbst
Wer bin ich? Stressige Frage, grübelnd versuchen wir irgendwas zu finden, was wir als Plan oder Bestimmung vorweisen können, wer will schon ziellos durchs Leben taumeln! Berufe, Projekte, Kinder, was haben wir zu bieten? Wie gut, dass es Kundalini Yoga gibt! Durch Übungen und Meditationen kannst du deinen unermüdlich suchenden Geist zur Ruhe bringen und dir in aller Ruhe selbst begegnen, und ohne dass du ein Ergebnis erzielen musst ankommen im: „Ich bin!“

8. Dezember mit Guru Darshan Kaur – Geldfluss – Lebensfluss – Finanzen neu erleben und verstehen
Geld ist Energie – und Energie ist Macht – und mit Macht kann man was machen … Die reichhaltige Natur zeigt uns die unendliche Fülle, eine ständige Bewegung von Erschaffen und Geben. Doch nur, wenn bestimmte Zutaten vorhanden sind, kann der Fluss dauerhaft fließen und das Leben nähren. Doch woran liegt es, wenn lange Zeit Ebbe und Dürre herrscht? Erforsche deine Beziehung zum Geld und die Mechanismen des Fließens! Mit Karam Kriya Numerologie und Yogi Bhajans Empfehlungen für ein reiches Leben.